Die Kalebasse Nr. 65 ist erschienen!

Schwerpunktthema sind die Jakobswege in Südtirol.

 

Der Südtiroler Jakobsweg beginnt im Osten bei Innichen an der österreichisch-italienischen Grenze.
Zunächst führt er durch das Pustertal über Bruneck bis zum Kloster Neustift bei Brixen. Hier teilt sich
der Jakobsweg. Eine nördliche Variante zieht entlang der Eisack über Sterzing zum Brennerpass und
weiter nach Innsbruck. Die andere Variante folgt zum großen Teil dem "Keschtnweg" (= Esskastanien-Wanderweg)
von Neustift nach Bozen. Von dort führt der Jakobsweg entlang der Etsch über Meran weit in den Vinschgau
hinein und biegt schließlich nach Müstair im schweizerischen Graubünden ab.

 

Die Nr. 65 der "Kalebasse“  widmet über 50 Seiten den Jakobswegen in Südtirol.

 

 

 

Jahrestagung 2019 in Kloster Steinfeld

Die Jakobusbruderschaft Düsseldorf pflegt die Tradition, in mehrjährigen Abständen eine größere
Tagung durchzuführen. Nach Köln (1987), Speyer (1990), Trier (1999), Goslar (2004) und Münster (2011)
soll nun zum 40-jährigen Bestehen der Bruderschaft ein mehrtägiges Treffen in Kloster Steinfeld (Eifel)
stattfinden. Die ehemalige Prämonstratenserabtei besitzt eine bedeutende Basilika aus dem 12. Jahrhundert.
Seit 1923 befindet sich die Klosteranlage im Besitz des Salvatorianerordens. 2015 öffnete im ehemaligen
Internat des Klosters ein modernes Gästehaus seine Pforte. Es stehen Zimmer im gehobenen
Vier-Sterne-Standard und attraktive Tagungsräume zur Verfügung. Die klösterliche Atmosphäre macht
den Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis. Von besonderem Interesse ist die Orgel, die 1727 von
Balthasar König vollendet wurde – unter Mitverwendung von alten Pfeifenbeständen aus dem 16. Jahrhundert.
Das Grab Hermann Josephs von Steinfeld macht die Kirche zu einem Wallfahrtsort. Da die für die
Jakobusbruderschaft Düsseldorf reservierte Zimmerzahl begrenzt ist, sollte bei Interesse eine Anmeldung
möglichst umgehend erfolgen. Dieses Programm ist vorgesehen:

 

Sonntag:             15:00 Uhr            Einchecken

6.10.19               15:30 Uhr            Kaffee und Kuchen

                           16:00 Uhr            Prof. Dr. Gerd Gellißen Begrüßung

                           16:15 Uhr            Heinrich Wipper „40 Jahre St.-Jakobus-Bruderschaft Düsseldorf“

                           17:00 Uhr            Videofilm „Via Podiensis“ (1990)

                           18:00 Uhr            Hl. Messe in der Basilika Steinfeld

                           19:00 Uhr            Abendessen

                           20:00 Uhr            Dr. Carmen Rohrbach „Mit Esel ‚Chocolat‘ auf der Via Podiensis“

                           21:30 Uhr            Gemütliches Beisammensein

 

Montag:                8:30 Uhr            Frühstück

7.10.19                 9:30 Uhr            Prof. Dr. Horst Degen „Virgen del Pilar“

                           10:30 Uhr            Führung durch das Kloster Steinfeld

                           12:00 Uhr            Mittagessen

                           13:00 Uhr            Dr. Karl-Ferdinand Beßelmann „Auf der Via Turonensis“

                           14:00 Uhr            Elisabeth Theunissen „Auf der Via Tolosana“

                           15:00 Uhr            Kaffee und Kuchen

                           15:45 Uhr            Dr. Kurt-Peter Gertz „Auf der Via Lemovicensis“

                           17:15 Uhr            Ursula Nink „Jakobslieder-Singen“

                           18:00 Uhr            Abendessen

                           19:30 Uhr            Orgelkonzert mit Andreas Warler

                           21:00 Uhr            Heinrich Wipper „Weine an der Via Podiensis“

 

Dienstag:              8:30 Uhr            Frühstück

8.10.19                 9:30 Uhr            Auschecken

                           10:00 Uhr            Jahreshauptversammlung der Bruderschaft

                           11:00 Uhr            Prof. Dr. Horst Degen „Jakobsspuren auf französischen Briefmarken“

                           11:30 Uhr            Peter Schmitz „Kurioses auf Jakobswegen“

                           12:00 Uhr            Mittagessen

                           13:00 Uhr            Ende des offiziellen Programms

                                                       anschließend für Interessierte: „Römertour“ mit Jürgen Küppers

 

Teilnahmegebühr für Mitglieder: 170,- Euro im DZ, 215,- Euro im EZ (mit Vollpension)

Anmeldung bei Horst Degen, Tel. 02053/80466 oder per E-Mail degenh@uni-duesseldorf.de

Im Fall einer Anmeldungsbestätigung bitte umgehend die Teilnahmegebühr überweisen an:

Sankt-Jakobus-Bruderschaft Düsseldorf - IBAN: DE41 3701 0050 0464 9615 09   BIC: PBNKDEFF

 

Die Geschäftsstelle der  Bruderschaft ist zur Zeit nicht besetzt. Wegen Pilgerpässen wenden Sie sich bitte an Herrn Wilhelm Lensing, Auf der Höhe 37,  51429 Bergisch  Gladbach, Tel. 02204/82894, e-Mail: nc-lensinwi@netcologne.de . Auch die Pilgerpass-Bestellscheine sind während Abwesenheit des Geschäftsführers dorthin zu senden.